Workshops

Workshopangebot der Summer School


1 VISION – SIMULATION – REALISIERUNG | PRODUKTENTWICKLUNG TO GO

Erlebbarkeit modernster, digitaler Produktentwicklungskomponenten und deren Verknüpfung zu einem innovativen Ganzen.

Dieser Workshop soll einen ersten Einblick in die Welt der digitalen Produktentwicklung geben: Über die komplette Entwicklungskette hinweg, angefangen bei der stylistischen Entwicklung von Material und Modell über die digitale Erfassung aller benötigten Materialien in Bezug auf physikalische und optische Eigenschaften, dem Bodyscanning und der Generierung von Scanataren bis zur gerenderten 3D Simulation und deren Betrachtung im virtuellen Raum. Die persönliche Erfahrung des Vermittelten an ausgewählten CAD Systemen selbst zu kombinieren runden den Workshop ab.

Die Workshopleiter:  Virtual Lab Niederrhein University
Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Ing. Michael Ernst, Dipl.-Ing. MSc Dorothee Güntzel, Dipl.-Ing. Monika Böhm, Dipl.-Ing. Antje Christophersen, Dipl.-Ing Silke Sanduloff, Dipl.-Ing. Monika Barwinski, Jasmin Lehman

Raum: CE01, DE15, DE18, DK15, G109, ZE29/30

 

2 TRANSPARENZ IN DER LIEFERKETTE

Worauf kommt es an, wenn wir die Lieferkette der Zukunft gestalten? Wie können Schadstoffe in der Produktion oder im textilen Produkt vermieden werden? Was ist mit Arbeitssicherheit und Nachhaltigkeit? Gibt es Systeme, die eine transparente Lieferkette abbilden? Wie können digitale Plattformen Hilfestellung bieten?

Diese Fragen erörtern wir, indem wir versuchen, die Perspektiven des Produzenten, des Handelsunternehmens oder des Verbrauchers einzunehmen.

Die Workshopleiter:
Prof. Dr.-Ing. Maike Rabe, Professorin für Textilveredlung und Ökologie und Leiterin des Forschungsinstitutes Textil und Bekleidung (FTB)
Judith Meyer, OEKO-TEX® Association, Zürich

Raum: 2.05.1

 

3 HANDS ON….SMART TEXTILE

Wie lassen sich Smart Textiles herstellen? Welche Materialien werden eingesetzt, damit Taschen leuchten oder Shirts die Herzfrequenz messen? Wir steigen gemeinsam in die Welt der Smart Textiles ein und kreieren im Labor unsere eigenen Prototypen.

Die Workshopleiterinnen:
Prof. Dr. Kerstin Zöll, Professorin für Konfektionstechnologie
Prof. Dr. Anne Schwarz-Pfeiffer, Professorin für funktionale Textilien und Bekleidung

Raum: D200.D215

 

4 DESIGNOPTIONEN DER ZUKUNFT

Die digitale Zukunft verändert Design, Produktentwicklung, deren Arbeitsprozesse und damit auch die klassischen Berufsbilder. Neue Technologien vernetzen diese Entwicklungsprozesse übergreifend. Sie ermöglichen es, Design mit Produktmanagement und Vertrieb zu kombinieren. Die digitale 3D-Visualisierung vom Material, über das Produkt bis zum Virtual-Showroom wird die Kollektionserstellungsprozesse in den nächsten Jahren massiv verändern und Themen wie Individualisierung, Logistik und Nachhaltigkeit implementieren.

In diesem Workshop lernt ihr verschiedene neue Arbeitsweisen kennen.

Die Workshopleiterinnen:
Prof. Ellen Bendt, Professorin für Modedesign mit dem Schwerpunkt Strick- und innovatives Produktdesign
Prof. Jutta Wiedemann, Professorin für Gestaltungslehre, Bekleidungsgestaltung und Kollektionsentwicklung

Raum: HE25

 

5 RETAIL-KONZEPTION ENTLANG DER CUSTOMER JOURNEY

Wie sehen Retail-Konzepte zukünftig aus? Nach einer kurzen thematischen Einführung werdet ihr ein Teams von 5-8 Personen ein Retail-Konzept erarbeiten, welches sich an den Kundenbedürfnissen entlang des i.d.R. kanalübergreifenden Such- und Kaufprozesses des Kunden orientiert.

Der Workshopleiter:
Tobias Humpert, Hachmeister + Partner

Raum: 2.05.3

 

6 SUPPLY CHAIN MANAGEMENT

Welche Anforderungen werden an die zukünftige Produktion von Bekleidung gestellt? Welchen Einfluss haben Megatrends wie Individualisierung, Nachhaltigkeit, Added Value?

In diesem Workshop kreiert ihr ideale User-Typen anhand von User Stories, identifiziert produktionstechnische Herausforderungen und erarbeitet Konzepte für die Produktion von morgen.

Der Workshopleiter:
David Schmelzeisen, Forscher Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen

Raum: 2.04

 

7 JEANS OF YOUR LIFE
ganztägiger Workshop

Eure mitgebrachten Denimteile werden unter Anleitung zweier erfahrener Designerinnen und unter Zuhilfenahme von persönlichen Erinnerungen wie Fotos und anderen Motiven einer neuen Bestimmung zugeführt.
Moderne digitale Techniken wie Laser, Stickerei oder Digitaldruck bringen die Zukunft in die Gegenwart und die „ Lieblingsjeans“ in eine verdiente Neuzeit. Eine textile Erinnerung entsteht!
Ob die Hose zur Tasche wird, aus einer Jacke ein Kissen oder die Shorts zur Laptophülle ?!

Create your own

Die Workshopleiterinnen:
Stefanie Döbler, Stylistin und Designerin
Karin Veit, Designerin und Fashion Expertin

Raum: D115, HE13, ZE15

Veranstaltungs-Kalender