Das war der DMK2017

Mehr als 600 Kongressteilnehmer trafen sich am 17. und 18. Januar in der Alten Oper in Frankfurt. Für einen gelungenen und spannenden Auftakt sorgte am ersten Kongresstag Miriam Meckel (Wirtschaftswoche), mit ihrer Keynote über das Internet, den Marktplatz der Ideen und den Kampf um die Wahrheit. Gefolgt wurde der Vortrag von einer nicht weniger spannenden Runde zu Amok und Terror, in der u.a. Julian Reichelt (BILD), Sonja Schwetje (n-tv) und Kai Gniffke (ARD-aktuell) über den Umgang der Medien mit Gewalt und Attentaten diskutierten.

Der frühe Nachmittag widmete sich u.a. den Themen Future TV und Digital-Trends im HORIZONT-Check.

Hans-Christian Schwingen (Deutsche Telekom), Dagmar Nedbal (Mastercard) und Jason Lusty (AUDI) diskutierten am späten Nachmittag in einer unterhaltsamen Runde über die Wünsche und Erwartungshaltungen von Kunden an die Medien.

Richard David Precht, Philosoph und Bestseller-Autor, mischte zum Abschluss des ersten Tages das Publikum auf und eröffnete eine ganz neue Sichtweise auf die Entwicklungen in der Mediengesellschaft. Falls Sie seinen Vortrag verpasst haben sollten, hier können Sie die Keynote nochmal anschauen.

Der zweite Kongresstag startete sportlich mit einer Runde zum Thema „Wem gehört der Sport“. Hier diskutierten u.a. Susanne Aigner-Drews (Discovery Networks), Thomas Hesse (Media Markt), Olaf Schröder (Sport 1) und Philipp Hasenbein (Lagardère Sports) über die Vergabe von Übertragungsrechten.  

Besonderes Highlight am zweiten Tag war „Die Höhle der Löwen“ – in Anlehnung an das gleichnamige VOX-Format. Vorab ausgewählte Start-Ups aus der Medienbranche hatten die Möglichkeit sich und ihr Business unserer Fachjury vorzustellen: mit dabei als Juror VOX-Löwe und Investor Ralf Dümmel, DS Produkte.

Zum Abschluss des Kongresses zeigten Stefan Mohr, Jung von Matt/next, und Sebastian Kemmler, Kemmler Kemmler gemeinsam mit Julia Kümmel, Zalando, in zwei Cases, was Programmatic Advertising für die Kreation bedeutet und welche Möglichkeiten sich dadurch neu eröffnen.

Hier finden Sie einen Clip zum Deutschen Medienkongress 2017 und eine Auswahl an Impressionen.